„Ich spiele seit rund 5 Jahren mit einer Band und wir treten gelegentlich (5 bis 15 Gigs im Jahr) auf. Obwohl wir eine gewisse Erfahrung uns erarbeitet haben, war die Bühnensituation für uns weiterhin schwierig und wir haben uns mit der Präsentation unserer Musik schwer getan.

Die Lektion „Professionelle Bühnenshow“ führt sehr gut in das Thema ein und beschäftigt sich vor allem auch mit den psychologischen Aspekten (Interaktion mit Publikum/Bewegen auf der Bühne). Des weiteren werden in dem Kurs sehr gute und leicht umsetzbare praktische Empfehlungen gegeben und anschaulich deutlich gemacht.

Der Kurs ist eine hervorragende Handlungsanweisung für die Bühnenshow und befasst sich umfassend mit allen Aspekten, die hierbei zu beachten sind.“

 Alex S.

Neueste Beiträge

Demo-Song selbst aufnehmen oder ins Studio gehen?

Demo-Song selbst aufnehmen oder ins Studio gehen?

Interview zum Thema Demo-Song mit Mark Schwarzmayr (Big Noise in a silent Corner-Studio) Jede Band braucht sogenannte Demo-Song’s um sich bei Clubs und Veranstaltern zu bewerben. Was macht aber ein gutes und erfolgreiches Demo aus? Reicht ein Proberaummitschnitt oder sollte man ins Studio gehen? Darüber habe ich gesprochen mit Mark Schwarzmayr vom Big Noise in… » Weiterlesen